fbpx

Die Wüste Niederkaliforniens

Die Baja California ist berühmt für ihr kristallklares Meer und ihre unermesslichen Strände. Wenn Sie den Wunsch und die Begeisterung haben, die Halbinsel wirklich zu entdecken, hat Sie Ihnen jedoch noch viel mehr zu bieten.

Ein Beispiel hierfür? Die Baja California Wüste!

Die Wüste Baja Californias: 50.000 Meilen wahres Wunder

Die Baja California Wüste ist fast 80.000 Quadratkilometer groß, erstreckt sich über die gesamte Halbinsel und ist vom Meer von Cortez und dem Pazifischen Ozean umgeben.

Wie bereits erwähnt, sind die Strände und die Wüste, anders als man denkt, nicht die einzige naturalistische Ressource auf der Halbinsel: Es gibt auch Berge!

Diese Vielfalt macht Baja California zu einer der einzigartigsten Gegenden Mexikos – mit atemberaubendem Blick auf das Meer und die bunten Berge.

In dieses Szenario einzutauchen ist eine der schönsten Erfahrungen, die Sie in dieser Gegend machen können (und nicht nur!)

Die Vegetation der Wüste Niederkaliforniens

Als Wüste zeichnet sie sich durch hohe Temperaturen und niedrige Luftfeuchtigkeit aus und ermöglicht die Vermehrung von Pflanzenarten, die für harte und trockene Böden geeignet sind.

Die Vegetation der Baja California Wüste hat kleine Blätter, die oft unter Dürrebedingungen fallen.
Mesquite, Palo Verde und Palo Blanco sind einige der Pflanzen und Bäume, die sich in der Wüste auf kurvenreichen Straßen finden.

Andere Sorten sind ebenfalls weit verbreitet, wie zum Beispiel:

• Ocotillos
• Agaven
• Yucca
• Akazienbäume
• Fächerpalmen
• Mexikanische blaue Palmen

Büsche aus Kreosot und Salbei dominieren die trockensten Gegenden, aber es wachsen auch viele ungewöhnliche Pflanzen in dieser Wüste, darunter beispielsweise der Boojum-Baum (Cirios) – eine Sorte, die ausschließlich in Baja California anzutreffen ist.

Darüber hinaus gibt es auf der Halbinsel über 110 Arten von Kakteen, von denen viele endemisch sind. Unter ihnen der Cardón, der größte Kaktus der Welt. Er kann bis zu 17 Meter hoch werden und hat eine Lebensdauer von rund 1.600 Jahren.

Wenn die Kakteen blühen, bilden sie dank ihrer großen auffälligen Blüten, die zwischen den lebendigsten Farben und den feinsten Nuancen pendeln, einen farbenfrohen Teppich und bieten eine unerwartete und bunte Show.

Die Fauna der Wüste Niederkaliforniens

Wie die Pflanzen mussten sich auch die Tiere, die in dieser Wüste leben, im Laufe der Zeit an die extremen Bedingungen dieser kargen Landschaft anpassen.

So sind die meisten der Tiere hellgrau; einerseits um die Farbe der Landschaft nachzuahmen, andererseits um die Absorption von Sonnenlicht zu kompensieren.

Die Evolution und der Anpassungsprozess führten dazu, dass sie einen Teil ihres Verhaltens änderten und erst in den kühleren Stunden, wie in der Dämmerung oder den frühen Morgenstunden, aktiver wurden.

Infolgedessen ist es zu diesen Tageszeiten einfacher, sie zu beobachten.

In der Wüste von Baja California gibt es eine große Anzahl verschiedener wilder Tiere:

• Nagetiere wie Eichhörnchen, Mäuse, Ratten und Kaninchen
• der Wegekuckuck, berüchtigt für seine Schnelligkeit und berühmt geworden durch den Zeichentrickfilm Willy the Coyote, in dem er vor den verschiedenen Fallen des sympathischen und unglücklichen Protagonisten flüchtet
• Amphibien und Reptilien wie Eidechsen, Klapperschlangen, Geckos und Stachelschwanzleguane
• Fledermäuse, die in großen Mengen vorhanden sind und für die Bestäubung von blühenden Kakteen und Agaven unerlässlich sind

Das am weitesten verbreitete Säugetier auf der Baja-Halbinsel ist zweifellos der Kojote, der hinter dem armen Wegekuckuck herläuft.

Der graue Fuchs, der Pferdeschwanz, der Luchs, der Dachs, der Hirsch, die Maultiere und das Dickhornschaf, was auch als Wüstenschaf bezeichnet wird, sind ebenfalls überall in der Wüste anzutreffen.

Berglöwen (oder Pumas) sind in den umliegenden Berggebieten weit verbreitet. Baja California beherbergt auch etwa 300 Vogelarten, von denen einige lediglich auf dieser Halbinsel leben.

Die Wüste von Baja California: eine Wüste nur dem Namen nach

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist die Wüste von Baja California nur eine Wüste, weil sie Lichtjahre von der Idee eines wirtlichen Ortes für Menschen, Tiere und Pflanzen entfernt ist.

Tatsächlich beherbergt sie, wie alle anderen Ökosysteme, natürliche Kreaturen und Leben, welches Bewunderung und Emotionen auslöst.

 

Kontaktieren Sie unser Team für Ihre Reise nach Baja California

Kontaktieren Sie uns unverbindlich, um mehr über unsere Serviceleistungen, beziehungsweise unsere individuelle Reiseplanung für Sie zu erfahren. Auf Wunsch können wir auch eine Video-Konferenz einleiten, um uns miteinander vertraut zu machen.

Erfahren Sie, was andere über uns sagen

Baja California Travel ist ein Projekt von Timelessbaja.com, einem Anbieter, der mit dem offiziellem SECTUR-Zertifikat ausgezeichnet wurde