Deine Selbstfahrer-Reise in Niederkalifornien

 

Baja California Travel ist ein Projekt von Timeless Baja, einem Reiseveranstalter für Abenteuerreisen in La Paz Baja California Sur. Mit unseren Service-Angeboten können Sie mit Timeless Baja Ihre Reise nach Niederkalifornien völlig unabhängig (Self Drive) planen und in völliger Freiheit genießen.

Das Baja California Travel Team wird Ihre Reise nach Baja California entsprechend Ihren Bedürfnissen und basierend auf Ihrer Erfahrung als Selbstfahrer gestalten. Es empfiehlt Routen und Orte, um Ihnen die größte Freiheit mit den besten Erfahrungen in diesem großartigen Gebiet zu gewähren.

Unser Unternehmen kann jede Art von Reise in Baja California, im Self-Drive-Modus, für Ankünfte in La Paz, San Jose del Cabo und Tijuana organisieren. Bei besonderen Bedürfnissen können wir die Fahrer / Guides auf jeder Route unterstützen.

Warum Sie sich für Ihr Abenteuer in Niederkalifornien für uns entscheiden sollten

 

Sich für Baja California Travel zu entscheiden, bedeutet, Sie können Sie sich auf Menschen mit Leidenschaft für diese Region verlassen.

Unser Wissen und unsere Kenntnisse über die Orte ermöglichen es Ihnen, die für Ihren Urlaub zur Verfügung stehenden Tage zu optimieren und Ihren Aufenthalt in Baja California auf die für Sie am besten geeignetste Weise zu erleben. Egal ob Sie mit der Familie und mit Kindern reisen oder als Paar oder allein ein Abenteuer in der wildesten Gegend dieses Gebiets erleben möchten.

Best Activity
Family Travel
Best Places

Wenn Sie mit Bajacaliforniatravel.ch reisen, nehmen Sie am Projekt IloveBajaSur teil und machen Baja California zu einem besseren Ort.

Internationale Internetpräsenz von Baja California Travel

us
Italy
fr
spain
UK
europe3

Our Social

Das Service-Angebot von Baja California Travel

Reiserouten und Touren Was es in Niederkalifornien zu sehen gibt

STARTEND
Isla Espiritu Santu
Tag 1

Isla Espiritu Santu

Auf dieser wunderbaren Insel, die von der UNESCO wegen ihrer besonderen Biosphäre geschützt wird, können Sie an atemberaubend schönen weißen Stränden dem außergewöhnlichen Meeresleben von Cortez begegnen. Dort tummeln sich nicht nur Seelöwen, Mibula Mantas, Schildkröten und Delfine; auch die außergewöhnliche Population von Blässhühnern und Pelikanen läßt sich hier bestens beobachten.

Lesen Sie mehr über Isla Espíritu Santo

  • Seelöwenkolonie
  • Mexikanische Küche mit traditionellen Fischgerichten
  • Schnorcheln und Tauchen
  • Wunderbare Strände
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Ein ausgiebiges Bad mit den Seelöwen
Tag 2

Wo die Wüste das Meer trifft

Baja California ist eines der wenigen Gebiete der Welt, in denen die zauberhafte Wüste in das Blau des Meeres eintaucht. Weiße Strände voller Leben und unbefestigte Straßen, die das tiefblaue Meer von Cortez laden hier zum Träumen ein. Im Westen liegt der unendliche Pazifik, der die endemische wilde Flora bevölkert.

Lesen Sie mehr über die Wüste von Niederkalifornien

  • Wüste im blauen Meer von Cortez
  • Unberührte, verlassene Strände
  • Beeindruckende Sonnenuntergänge
  • Schnorcheln
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die farbigen Sonnenuntergänge Niederkaliforniens
Place 2
Unberührte Inseln und Meeresparks
Tag 3

Unberührte Inseln und Meeresparks

In Baja California sind Sie vollständig von der Natur umgeben. Neben der berühmten Isla Espíritu Santo gibt es viele weitere Inseln und Meeresparks, die sich durch weiße Strände und üppiges Meeresleben auszeichnen. Die Parks eignen sich bestens zur Vogelbeobachtung: sie sind der Lebensraum einer Pelikankolonie und der Zufluchtsort vieler anderer interessanter Seevögel.

Die Inseln und Wassergebiete eignen sich jedoch auch ideal für eine Vielzahl von Wassersportarten: Beim Schnorcheln und Tauchen in warmen Meeresgewässern hat man gute Sicht, um den spektakulären Reichtum der Unterwasserwelt zu beobachten (Hummer, Garnelen, Meeresschildkröten usw.). Insbesondere entlang des Korallenriffs. Vor der Küste hingegen ist Kajakfahren, Segeln und Sportfischen (Amberjack, Schnapper, Marlin, Mondfisch, Stachelrochen, Thunfisch) äußerst beliebt; ganz zu schweigen von den spektakulären Walbeobachtungsexkursionen zur Beobachtung von Buckelwalen, Grauwalen (rund um die Insel Carmen) und Blauwalen.

Lesen Sie mehr zu den Meeresparkanlagen Niederkaliforniens

  • Inseln und Parkanlagen
  • Genaue Anweisungen der Tour Operator
  • Verschiedene Aktivitäten und Mittagessen am Strand
  • Unberührtes Meeresleben
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die Delfine, die Sie grüßen
Tag 4

Unberührte Strände

Die Baja California bietet insgesamt ein 3000 km langes Küstengebiet. Viele Gebiete konnten sich ihre Unberührtheit und außergewöhnliche Schönheit bewahren. Die meisten von ihnen finden sich entlang der Halbinsel auf der Ostseite, die das Meer von Cortez beherbergt. Um es zu erreichen muss man nicht selten atemberaubende Wüstengebiete hinter sich bringen, doch das tiefe Blau des Meeres lässt nicht lange auf sich warten.

Lesen Sie mehr über die Strände von Baja California

  • Unangetastete Sonne und unberührte See
  • Eine gute Wasserversorgung ist unabdingbar
  • Schnorcheln
  • Sternenreiche Nächte
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die sternenreichen Nächte
Place 2
Geschichte und Missionen
Tag 5

Geschichte und Missionen

Obwohl Niederkalifornien ein abgelegenes und unzugängliches Gebiet ist, beherbergt es die Überreste von 30 Missionen, die im 18. Jahrhundert von Jesuiten, Franziskanern und Dominikanern gegründet wurden. Sie sind Zeugen einer alten Zeit voller Opfer und Entschlossenheit.

Lesen Sie mehr über die Baja California-Missionen

  • Missionen und Geschichte Niederkaliforniens
  • Die Missionen können abgelegen sein oder sich aber in Wohnvierteln befinden
  • Das Vorkommen von Wasser war ein Schlüsselfaktor für die Gründung der Missionen
  • In den abgelegenen Missionen gibt es immer ländliche Siedlungen
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Mission San Javier und sein uralter Gemüsegarten
Tag 6

Das Treffen mit den Walen

Die Walbeobachtung animiert jedes Jahr Tausende von Menschen, sich von einem Ende der Erde zum anderen zu bewegen, um an dieser Nerven kitzelnden und einzigartigen Show teilzuhaben. Und Baja California bietet einige der schönsten Orte der Welt, an denen Sie in direktem Kontakt mit diesen außergewöhnlichen Meeressäugern ein unvergessliches Erlebnis erleben können. Sie können fast überall entlang der Pazifikküste gesichtet werden, aber das bei Weitem Aufregendste ist es, sie aus nächster Nähe zu sehen und manchmal sogar streicheln zu können. Wenn Sie von Januar bis Mitte April auf der Suche nach Walen auf See gehen, werden Sie in Baja California nicht enttäuscht werden.

Lesen Sie mehr über die Grauwale von Baja California

  • Camping und Cabanas in ausgestatteten Camps
  • In Baja gibt es mehrere Lagunen, in denen die Grauwalwanderung stattfindet
  • Emotionsreiches Zusammentreffen mit den Grauwalen
  • Von Januar bis Mitte April
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die Emotion einer Streicheleinheit
Place 2
Die atemberaubende Wüste
Tag 7

Die atemberaubende Wüste

Baja California bietet eine weltweit einzigartige Wüste mit den wichtigsten Kakteenarten, die Sie während Ihres Aufenthalts in dieser Gegend begleiten werden. Sie sind Zeugen einer sehr alten Geschichte, da sie größtenteils Hundertjährige sind.

Lesen Sie mehr über die Baja California Wüste

  • Das durchschnittliche Wachstum eines Cardóns beträgt 1 cm pro Jahr
  • Einige Kakteen sind ursprünglich aus Niederkalifornien und lediglich hier anzutreffen
  • Die Wüste von Vizcaiso ist ein Naturreservat
  • Die Niederschlagsmenge in einigen Gebieten der Wüste kann für einige Jahre gleich null sein
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die Sonnenuntergänge in der Wüste Vizcaino
Tag 8

Mangroven-Labyrinth

Auch die Lagunen von Baja California bieten besondere Lebensräume. In diesen stellen Mangroven die Hauptakteure dar. Mangroven sind besondere Baumformationen, die sich darauf spezialisiert haben, das Brackwasser der Küstenlagunen oder das Salzwasser des Meeres zu ihrem eigenen Vorteil zu ertragen und schließlich sogar zu nutzen. Der Salzüberschuss in den Pflanzen wird dann durch Drüsen auf den Blättern beseitigt, die das Salzwasser wieder ausscheiden. In diesem besonderen Lebensraum leben viele Tier- und Meeresarten.

Lesen Sie mehr über Mangrovenformationen in Niederkalifornien.

  • Viele Vogelarten nisten In den Mangroven
  • Mangrove ist eine Pflanzenformation, keine bestimmte Pflanze
  • Mangroven sind sowohl auf der Ost- als auch auf der Westseite der Baja California anzutreffen
  • Mehrere Verbände in Baja California haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesen wichtigen Lebensraum monatlich zu reinigen
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die Reiher
Place 2
Der unermessliche Pazifik
Tag 9

Der unermessliche Pazifik

Das Schauspiel und die Kraft des Pazifischen Ozeans umhüllen Sie vollständig mit seinen Farben. Kilometerlange menschenleere Strände laden zu Badevergnügen und zum Relaxen ein.

Lesen Sie mehr über den Pazifischen Ozean von Baja California

  • Die besten Stellen lassen sich mit dem Geländewagen erreichen
  • Das leise Rauschen des Ozeans hüllt Sie in Ihre Träume
  • Die Strände des Pazifischen Ozeans sind berühmt für wichtige Surfspots
  • Selbst ein Mittagessen an diesen Stränden lässt Sie ein Erlebnis erleben, an das Sie sich erinnern werden
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die fantastischen Sonnenuntergänge
Tag 10

Todos Santos

Todos Santos ist einer der einzigartigsten Orte in Baja California, wenn nicht sogar in ganz Mexiko. In der Familie “Pueblos Magicos” beeindruckt die Stadt mit seiner originellen Mischung aus Einheimischen, Fischern, Surfern, Künstlern und Fans der New-Age-Philosophie, die es bisher geschafft haben, der massiven Tourismusentwicklung zu entkommen, die die umliegenden Zentren und Angebote getroffen hat. Es gibt viel zu tun und auch zu sehen. Die Sonnenuntergänge über dem Pazifik sind wunderschön und farbenfroh.

Lesen Sie mehr über Todos Santos

  • Restaurants auf hohem Niveau
  • Wunderschöne Villen über dem Strand des Pazifiks
  • Ozeanstrände - Seien Sie vorsichtig, wenn Sie das Wasser betreten
  • Verschiedene Kunstgalerien sind zu besichtigen
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die Sonnenuntergänge von Todos Santos
Place 2
Cabo Pulmo
Tag 11

Cabo Pulmo

Cabo Pulmo ist eines der wenigen Korallenriffe in Nordamerika. Seit mehr als 20 Jahren verzeichnet dieser Naturpark einen Anstieg der Meeresfauna um 400%. Sie können schnorcheln oder tauchen und sich in den tausend Farben des Meeres von Cortez regelrecht tummeln.

Lesen Sie mehr über den Cabo Pulmo Marine Park

  • Mehrere Stellen zum Abtauchen und Schnorcheln
  • Das umliegende Dorf bietet Restaurants und B&B
  • Sie können Meeresschildkröten, Mantas und sogar Haie bewundern
  • Camping ist im Park verboten
Was Sie auf keinen Fall versäumen sollten
: Die Begegnung mit den Schildkröten

Unsere Dienstleistungen Für deine Reise

UNSER SERVICE

  • Plan von Hotel
  • Auto oder Four-by-Four zur Miete
  • Plan von Aktivitäten
  • Handys
  • Landkarte aus Papier
UNSER SERVICE

  • Missionen in Niederkalifornien
  • Notrufnummern
  • Restaurants
  • Mexikanische SIM-Karte
  • Wohnwagen-Platz
UNSER SERVICE

  • Spezielle GPS-Koordinaten
  • Digitale Navigationsgeräte
  • Spezielle, abgelegene Plätze und Orte
  • Abelegene Ranches
  • Alternative Tourismusorte
UNSER SERVICE

  • Lokale und Bars
  • Wunderbare Strände
  • Strandzubehör
  • Notfallset
  • Baja Buch

Lernen Sie uns ein wenig besser kennen Eine Geschichte der Leidenschaft

Deborah Stephens hat seit ihrer ersten Ankunft im Jahr 1983 Niederkalifornien oft und viel bereist und hat die entlegensten Gebiete erkundet. Sie begegnete der wundervollen Bevölkerung dieser Halbinsel und insbesondere der Kontakt mit den riesigen Meeressäugern, den Walen, hat sie tief bewegt.

Adriano Ceccarelli entdeckte Niederkalifornien 2005 fast zufällig, verliebte sich jedoch sofort in dieses Fleckchen Erde. Er kehrte mehrmals auf die Halbinsel zurück, bis er 2014 endgültig dorthin zog.

Beide haben ihre Erfahrungen mit diesem Land zu unterschiedliche Zeiten gemacht; sie verband jedoch ein gemeinsames Element: die Verzauberung durch die Schönheit und die Unberührtheit dieses Landes, der Kontrast zwischen der schroffen Wüste und dem Meer sowie die Leidenschaft und der Respekt für den Reichtum der verschiedenen Arten, die das Gebiet beherbergt.

Über einen Meinungsaustausch in einem Forum sind sich Deborah und Adriano schließlich begegnet und blieben in Kontakt – mit dem gemeinsamen Wunsch, den Baja in seiner tiefsten und authentischsten Essenz bekannt zu machen.

Timeless Baja und Baja California Travel sind die Frucht dieses Verlangens sowie ihrer Leidenschaft.

Das Timeless Baja - Team

deb round

Deborah Stephens lebte die meiste Zeit ihres Lebens im Nordwesten der Vereinigten Staaten, bevor sie sich in Santa Fe in New Mexico niederließ. In der Zwischenzeit verbrachte sie lange Zeit in La Paz (Mexiko) und Maun in Botswana. Sie reiste durch Südafrika, Neuseeland, Thailand, Europa und Großbritannien und verbrachte viele Jahre damit, die versteckten Gebiete Niederkaliforniens zu erkunden. Sie studierte Huna (Ho‘ponopono) in Hawaii, ist Reiki-Meister und war einer der wenigen Weißen, die durch eine traditionelle Initiation in Südafrika Zulu-Heilerin werden durften.

ADCE

Adriano Ceccarelli wurde 1963 in Rom geboren. Er lebte 51 Jahre in der Ewigen Stadt und arbeitete im Bereich der Sicherheit für Verbrauchsgüter. Seine große Reiselust führte ihn an Bord seines Toyota KDJ95 nach Afrika, Osteuropa und Asien. Nach mehreren Reisen nach Baja California Sur entschied er sich schließlich 2014 mit seiner Familie umzusiedeln. Als Experte für Social Marketing, GPS-Systeme und Off-Road-Reisen erkundet er die Halbinsel Niederkalifornien mit seinem treuen Begleiter Lupo, um versteckte Paradiese zu entdecken.

laura

Laura Luciani ist überzeugte Vegetarierin und Animalistin. Sie liebt die Schönheit der vielfältigen Lebewesen, Tiere und Pflanzen. Fast gezwungenermaßen nach Baja California gezogen, verliebte sie sich augenblicklich in ihre Farben und die wunderbare Natur Niederkaliforniens. Ihre Leidenschaften sind ihre Katzen zu behandeln, Essays zu lesen, im Garten zu arbeiten und alte Möbel wieder in Stand zu setzen und zu bemalen, um sie schließlich wieder zum Leben zu erwecken. Vor allem aber liebt sie es, neue Paradiese zu entdecken, die sich an jeder Ecke des Planeten befinden. Sie kümmert sich um den italienischen Markt und schafft es immer wieder für unsere Kunden die bestmöglichsten Reisen in diesem wunderschönen Gebiet zu entwerfen.

Joanie

Joanie Ellis, Umweltsoziologin und “Millennial”, begeisterte sich schnell für Baja California Sur. Nach ihrem Diplom mit zwei Abschlüssen in Umweltsoziologie sowie Spanischer Sprache, Literatur und Kultur, entschied sie sich, ihr Leben nach La Paz zu verlagern, um in ihrer Lieblingskultur einzutauchen. Sie versucht anhand ihrer langjährigen Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Behinderungen, diese in den Alltag der Baja aufzunehmen und engagiert sich freiwillig in den verschiedensten Vereinen. Seit Ende 2016 lebt sie in La Paz und hat auch nicht vor, diesen Ort schnell wieder zu verlassen. Im Gegenteil: Ihre Leidenschaft für diese Kultur, die Menschen, das Land und die Sprache wächst von Tag zu Tag.

megan f

Meagan Frisby stammt ursprünglich aus Chicago und kennt Niederkalifornien seit über 15 Jahren. Seit rund 20 Jahren ist sie ein absoluter Verkaufsprofi. Sie liebt den aktiven Lebensstil am Strand. Jeden sonnigen Tag verbringt sie gerne Zeit mit Rudern, SUP oder Schnorcheln in den wunderschönen Buchten von Baja California. Zu ihren Leidenschaften zählen auch Yoga, Crossfit, Musik und Reisen. Sie ist Mutter und verteidigt gesunde, saubere Lebensweisen sowie natürliche Heilmittel.

elena Round

Mit einer tiefen Leidenschaft für Natur, Tiere und insbesondere das Meer und seine Bewohner lebte Elena Tamburin in Italien in Turin und anschließend in Ancona, um ihrer Passion zu folgen und ihren Master in Meeresbiologie zu absolvieren. Das Reisen ist eine ihrer Leidenschaften, die sie dazu bewegte, fast ganz Europa zu besuchen und schließlich nach Mexiko zu ziehen, um die von ihr geliebten Haie zu studieren. Derzeit befindet sie sich im Doktorat und entwickelt ein Forschungsprojekt mit Babyhaien, das sie dazu brachte, viele abgelegene und isolierte Teile von Baja California Sur zu erkunden. Sie ist nicht nur Wissenschaftlerin, sondern genießt es auch, die Zeit auf der See zu verbringen. Sie taucht seit ihrer Kindheit regelrecht als Amazone. Sie liebt es zu reisen, um neue Orte, Bräuche sowie Traditionen der Menschen vor Ort zu entdecken.

Gil3

Gilberto Hernandez, bekannt als Gil, wurde in Mexico City geboren, zog aber 2003 nach La Paz. Hier lernt er seine Frau Ana kennen und gründet durch die Ankunft der kleinen und schönen Sara (liebevoll Ninja genannt) mit ihr eine neue Familie. Als Experte für Softwaresysteme für Smartphones startete er mit viel Begeisterung und Engagement in dieses neue Abenteuer. Er befasst sich heute mit der Logistik und den Reisedienstleistungen. Sein Lächeln und seine gute Laune sind ansteckend. Probleme lösen ist sein Hobby.

lupo

Lupo, ein schöner weißer Hirtenhund. Seine Ankunft in Baja California ist geheimnisvoll. 2016 wurde er im Tierheim von La Paz aufgenommen, bis er Weggesell von Adriano wurde. Er liebt es jedem Lebewesen nachzujagen, besonders an den Stränden von Baja California. Seine Mission ist es, alle Gäste in abgelegenen Lagern sicher schlafen zu lassen.

INFORMATIONSANFRAGEN Hallo, hier können Sie Ihre Fragen an uns richten oder Informationen anfordern

Calle Vincente Guerrero 640 -
23020 - La Paz - Baja California Sur
Mexico
+521 612 1680244